Wichtig: Betriebsferien von 24.10.2020 bis 31.10.2020

Kolloidales Silber und Tiere

Kolloidales Silber kann ganz wunderbar auch bei Tieren angewandt werden. Die große Bandbreite an Anwendungsmöglichkeiten ist auch bei Haustieren gültig, d.h. immer dann, wenn Erkrankungen durch Bakterien, Viren oder Pilze hervorgerufen werden, kann kolloidales Silber verwendet werden. Es wirkt gegen hunderte von Krankheitserregern und ist dabei frei von Nebenwirkungen. Anders als bei der Gabe von Antibiotikum werden keine nützlichen Darmbakterien vernichtet und die Darmflora bleibt intakt. Wie auch beim Mensch kann es innerlich und äußerlich zum Einsatz kommen.

 

Kolloidales Silber ist ideal für Säugetiere wie Hunde, Katzen, Pferde, Meerschweinchen oder Kaninchen, aber auch für Vögel, Fische oder Reptilien geeignet. Die antiseptische Wirkung tritt innerhalb von wenigen Minuten ein, so dass bei äußerlicher Anwendung nur kurz dafür gesorgt werden muss, dass die betroffene Stelle nicht abgeleckt wird. Mitunter kann so auf das Tragen einer Halskrause verzichtet werden. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass kolloidales Silber deutlich leichter zu verabreichen ist als Tabletten oder Pillen (vor allem Katzenbesitzer werden wissen, wovon wir sprechen!). Es ist geschmacksneutral und kann einfach über das Futter gegeben werden, wobei einige Tropfen bis 1 Teelöffel ausreichend sind.

Innerlich

Kolloidales Silber kann bei folgenden Erkrankungen bei Hund, Katze, Pferd & Co. zum Einsatz kommen:

  • Parasiten wie Kokzidien, Giardien oder Würmer (Spulwurm, Hakenwurm, Bandwurm etc.)
  • Virale Infektionen wie Parvovirose, Tollwut, Staupe, Zwingerhusten, Katzenschnupfen, feline Leukose, West-Nil-Virus-Erkrankung, Pferde-Influenza uvm.
  • Bakterielle Infektionen wie Leptospirose, Borreliose, Ehrlichiose, Leishmaniose, Chlamydien-Infektionen uvm.

Äußerlich

Kolloidales Silber kann bei folgenden äußerlichen Verletzungen und Erkrankungen angewendet werden:

  • Wunden und offene Stellen
  • Allergische Ekzeme
  • Milbenerkrankungen und Flohbefall
  • Pilzerkrankungen jeglicher Art
  • Zahnfleischentzündungen
  • Augen- oder Bindehautenzündungen
  • Mauke und Strahlfäule
  • uvm.

Kolloidales Silber für Menschen
Kolloidales Silber für Katzen
Kolloidales Silber für Hunde